• Sie finden uns
  • Sudenburger Wuhne 4
    39112 Magdeburg
  • Kontakt/Öffnungszeiten
  • +49 (0)391 5 44 14 75
  • Mo-Fr. 07.30-18.00 Uhr

Kontakt

Taubenabwehr

Taubenabwehr

Verwilderte Stadttauben sind ein ernstes Problem meist falsch verstandener Tierliebe. Nichtsahnende Bürger, aber auch extreme Tierschützer, nehmen von der nachgewiesenen Schädlichkeit verwilderter Stadttauben keine Notiz. Sie kritisieren ausnahmslos jede Maßnahme die helfen könnte.

Tauben machen krank

Ohne Zweifel, verwilderte Tauben sind Schädlinge ersten Ranges. Darum spricht man auch von den „fliegenden Ratten“. Sie sind Überträger von Krankheiten z.B. Hirnhautentzündung, Paratyphus, Salmonellose, Ornithose. In Taubennestern entwickelt sich vielerlei Ungeziefer (Zecken, Flöhe), in hohem Maß. Der Befall greift auch auf Wohnungen über.

Taubenkot ist aggressiv

Taubenkot beschleunigt den Verfall vieler Baustoffe. Fassaden werden unansehnlich und schadhaft. Kot, Nester und verendete Tauben verstopfen Dachrinnen und Abflussrohre. Wasser kann nicht mehr ablaufen, es entstehen Folgeschäden am Objekt.